Video zu feministischer und Gender-Archäologie

Ein YouTube-Video, seine Kommentare und der konstruktive Umgang damit

 

Die Kolleg*innen des Projekts Anarchäologie (https://anarchaeologie.de/) haben im Zuge einer Reihe von YouTube-Videos, in denen sie unterschiedliche archäologische Theorien allgemeinverständlich aufbereiten und vorstellen, auch ein Video über feministische und Gender-Archäologie (https://www.youtube.com/watch?v=pjqYcoh2Tbk) erstellt.

Zu diesem Video erreichten die Kolleg*innen eine Vielzahl von Kommentaren – leider waren viele dieser Kommentare alles andere als konstruktiv. Umso bewundernswerter ist es, dass sie sich in einem ausführlichen Beitrag auf ihrem Blog nicht nur mit geäußerter Kritik, sondern auch mit den negativen, unkonstruktiven bis beleidigenden Kommentaren detailliert auseinandersetzen und anhand anonymisierter Beispiele aufzeigen, welchen typischen Argumentationsmustern viele dieser Kommentare folgen (https://anarchaeologie.de/2018/04/24/kommentar-feministische-und-genderarchaeologievideo/).

 

Hinweis von Doris Gutsmiedl-Schümann